Programm

Montag, 29. November 2021, 18.00 Uhr

Ort: Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstrasse 2, 8090 Zürich, Gebäude LAA, Saal G001

  • Referat von Ursula Nold, Präsidentin der Verwaltung Migros-Genossenschafts-Bund
    «Die Migros – Innovativ die Zukunft gestalten»
  • Anschliessend folgt eine moderierte Fragerunde durch einen  NZZ-Journalisten oder eine NZZ-Journalistin
  • Ab 19.00 Uhr lädt die Gesellschaft die Mitglieder zu einem Apéro ein
Ursula Nold

Ursula Nold präsidiert seit 2019 die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB), der in der Schweiz, aber auch im weltweiten Vergleich, zu den grössten Detailhändlern zählt. Bis zu ihrer Wahl als Präsidentin des MGB präsidierte sie seit 2008 die Delegiertenversammlung des MGB, das oberste Organ der Migros-Gruppe.

Ursula Nold war von 2005-2021 Dozentin für Kader- und Systementwicklung an der Pädagogischen Hochschule Bern. Neben ihrer Tätigkeit bei Migros ist Ursula Nold Präsidentin des Verwaltungsrates der be-advanced AG sowie Stiftungsrätin der Pestalozzi-Stiftung und der Stiftung Konzert Theater Bern. Sie war 2018-2021 Gründungspräsidentin der Idée Coopérative, dem Verband der Genossenschaften in der Schweiz. Daneben war sie in Verwaltungsräten tätig und hatte einen Lehrauftrag für Schulführung in Berlin.

Die authentische, kommunikationsstarke und teamorientierte Persönlichkeit ist in der Schweiz bestens vernetzt. Sie ist verheiratet, Mutter von vier Kindern und lebt in Bern.