Programm

April 2022, 18.00 Uhr

Ort: noch offen

  • Referat von Dr. Sabine Keller-Busse, President UBS Switzerland
  • Anschliessend folgt eine moderierte Fragerunde durch einen  NZZ-Journalisten oder eine NZZ-Journalistin
  • Ab 19.00 Uhr lädt die Gesellschaft die Mitglieder zu einem Apéro ein
Sabine Keller-Busse

Sabine Keller-Busse wurde im Februar 2021 zum President Personal & Corporate Banking der UBS Group AG und President UBS Switzerland sowie zur Präsidentin der Geschäftsleitung der UBS Switzerland AG ernannt. Sie war von 2018 bis 2021 Group Chief Operating Officer der UBS Group AG und UBS AG sowie Präsidentin der Geschäftsleitung der UBS Business Solutions AG. Von 2019 bis Januar 2021 übernahm sie die Funktion des President UBS Europe, Middle East and Africa, und von 2014 bis 2017 war sie Group Head Human Resources. Sabine Keller-Busse wurde 2016 Mitglied der Konzernleitung. Sie kam 2010 zu UBS und war bis 2014 Chief Operating Officer UBS Switzerland. Zuvor war sie zwei Jahre für das Privatkundengeschäft Region Zürich der Credit Suisse zuständig. Von 1995 bis 2008 arbeitete Sabine Keller-Busse für McKinsey & Company, wo sie ab 2002 Partner war. Sabine Keller-Busse besitzt einen Master in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen und doktorierte an derselben Universität in Betriebswirtschaft.